Vertretung im gerichtlichen Mahnverfahren

 

Ich vertrete Sie in gerichtlichen Mahnverfahren

Ihnen ist ein Mahnbescheid oder ein Vollstreckungsbescheid zugestellt worden?

Beachten Sie bitte, dass jetzt kurze Fristen laufen! Schnelles Handeln ist gefragt. In einem Beratungsgespräch wird geklärt, ob die Einlegung eines Widerspruchs bzw. eines Einspruchs zu empfehlen ist. Bitte bringen Sie zum Gespräch sämtliche Unterlagen in Ihrer Angelegenheit mit, damit eine rechtliche Prüfung der gegen Sie geltend gemachten Forderung erfolgen kann.

Sie haben eine Forderung und wollen diese titulieren lassen?

Das gerichtliche Mahnverfahren stellt in vielen Fällen eine sinnvolle Alternative zu einem Klageverfahren dar. Die Vorteile sind insbesondere:

  • geringere Kosten
  • schnelles und einfaches Verfahren
  • der Gerichtsstand richtet sich nach dem Sitz des Gläubigers (nicht des Schuldners)

Das gerichtliche Mahnverfahren eignet sich jedoch nicht für alle Fälle. In einem gemeinsamen Beratungsgespräch wird geklärt, ob sich Ihre Angelegenheit für das gerichtliche Mahnverfahren eignet.